Es kann lange dauern, bis der Bau von Straßenverkehrsinfrastruktur abgeschlossen ist, sie soll aber noch viel länger sicher und effizient im Einsatz sein. Ein gut strukturierter Betrieb und gut geplante Erhaltung von Verkehrsinfrastruktur sind für den dauerhaften Substanzerhalt unerlässlich. Dazu zählt auch, dass die Erhaltung langfristig und dauerhaft die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer gewährleistet.

ARNDT IDC unterstützt Sie dabei, die Erhaltung dementsprechend zu gestalten und gleichzeitig notwendige Effizienzsteigerungen und Kostenoptimierungen über den gesamten Lebenszyklus zu realisieren. Eine bessere Planbarkeit bei Betrieb und Erhaltung wird sowohl bei öffentlich als auch bei privat finanzierten Verkehrsinfrastrukturen immer wichtiger. ARNDT IDC hilft Ihnen dabei, die vorhandenen Mittel optimal einzusetzen, um die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten und dabei kosteneffizient zu agieren. Wir wissen, dass ein optimal organisierter Straßenbetrieb und eine vorausschauende, systematische Erhaltung der Straßenverkehrsinfrastruktur essenziell sind.

Wie ARNDT IDC Sie bei Betrieb & Erhaltung unterstützt

Methoden und Prozesse für den Erhalt von Infrastruktur sind bei Straßen- und Autobahnbetreibern bereits weitgehend etabliert. Trotzdem entwickeln sich die Anforderungen an das operative und strategische Management von Straßenverkehrsinfrastruktur ständig weiter. Um diese zu erfüllen hilft ARNDT IDC Ihnen dabei, bewährte Verfahren zu erweitern und an neue Möglichkeiten anzupassen – auch in Hinblick auf die Chancen und Herausforderungen durch Digitalisierung und Automatisierung.

Das Team von ARNDT IDC verfügt aufgrund langjähriger Tätigkeiten bei PPP/ÖPP-Projekten, sowohl für öffentliche Auftraggeber als auch für Bieter und Konzessionäre, über hervorragende Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der ganzheitlichen Planung von Betriebsorganisationen und Erhaltungsmanagement.

ARNDT IDC ist daher hervorragend aufgestellt, um Straßenbauverwaltungen und Konzessionäre mit praxisorientierten Lösungen für Betrieb und Erhaltung von Straßenverkehrsinfrastruktur zu unterstützen. Dies kann beinhalten:

  • Strategische Beratung für die grundsätzliche Ausrichtung von Betriebsorganisationen und Straßenbauverwaltungen
  • Operative Beratung für Prozessoptimierung, Ablauf und Planung bereits bestehender Betriebsorganisationen und Straßenbauverwaltungen
  • Projektbezogene Beratung für die Optimierung über den gesamten Lebenszyklus durch das langfristige Ineinandergreifen der Bauplanung, der Betriebsplanung und von Erhaltungsprogrammen
  • Betreuung von öffentlichen und privaten Straßenverwaltungen im Bereich der baulichen Straßenerhaltung
  • Ganzheitliche Asset-Management-Beratung zum wirtschaftliche Erhalt von sämtlichen Anlagenteilen von Straßenverkehrsinfrastruktur (Straßenoberbau, Ingenieurbauwerke, verkehrliche und digitale Straßenausstattung, Entwässerung)

Mit diesen konkreten Leistungen kann ARNDT IDC Sie noch unterstützen

Neben der auf langjähriger Erfahrung basierenden Beratung bieten wir auch folgende Leistungen und erarbeiten diese aktiv für und mit unseren Kunden

  • Erstellung von Betriebskonzepten inklusive der Planung von Arbeitsprozessen, Personalerfordernissen, Fahrzeug- und Geräteausstattung, Materialwirtschaft
  • Kalkulation von Betriebskosten
  • Erstellung von Erhaltungsprogrammen auf Netz- und Projektebene
  • Kalkulation und Planung von Erhaltungsmaßnahmen
  • Lebenszyklusanalysen
  • Beratung für Straßenverkehrsinfrastruktur Asset Management
  • Prozessvorbereitung und Unterstützung bei der Inbetriebnahme von Infrastruktur
  • Planungsoptimierung hinsichtlich Lebenszykluskosten
  • Begleitung von Vergabeverfahren und Erstellung der technischen Vergabeunterlagen
  • Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen / Public Sector Comparator (PSC)

In diesem Kompetenzbereich bieten wir folgende Leistungen an

Beratung

Autobahnmeistereien - Überprüfung gem. RAM

Auftraggeber: DEGES GmbH
Leistungszeitraum: 2018 - laufend
Beschreibung: In den nächsten beiden Jahren sind bei ~40 Autobahn- & Straßenmeisterein des Bundes Um-/Aus- oder Ersatzneubauten geplant
Leistungen

  • Überprüfung der Planung gem. RAM
Beratung

Novellierung ZTV Funktion

Auftraggeber: DEGES GmbH
Leistungszeitraum: 2017
Beschreibung: Die ZTV Funktion sind die technische Basis für PPP Projekte und Funktionsbauverträge. Die Schadenskataloge und Eingriffswerte wurden neu strukturiert und aktualisiert 
Leistungen

  • Strukturierung 
  • Überarbeitung aller Gewerke hinsichtlich Schadensmerkmale und Eingriffswert
Projektmanagement

ÖPP BAB A 7 Hamburg - Bordesholm

Auftraggeber: ARGE A 7 Hamburg - Bordesholm
Leistungszeitraum: 2017 - laufend
Beschreibung:6-streifiger Ausbau der wichtigsten Nord-Süd Achse Schleswig Holsteins 65 km zwischen Hamburg und Bordeshol
Leistungen:

  • Projektmanagement zur Inbetriebnahme des Schnelsentunnels
  • Prozesssteuerung zur Inbetriebnahme des Schnelsentunnels
Beratung

PPP Verfügbarkeitsmodell OU Zwettl, Österreich

Auftraggeber: Swietelsky Baugesellschaft m.b.H.
Leistungszeitraum: 2013 - 2015
Beschreibung: Neubau der Ortsumfahrung Zwettl
Leistungen

  • Technische Angebotsberatung des Gewinnerkonsortiums
Beratung

ÖPP BAB A4 AS Gotha bis AS Bucha

Auftraggeber: DEGES GmbH
Leistungszeitraum: 2016 - laufend
Beschreibung: 58,7 km 6-streifige Bestandsstrecke der Bundesautobahn BAB A4 werden als erstes Erhaltungs-ÖPP in Deutschland vergeben.
Leistungen

  • Berechnung des Public Sector Comparators (PSC)
  • Technische Beratung
  • Erstellung der technischen Vergabeunterlagen
  • Begleitung des Vergabeverfahrens
Beratung

Autobahnmeistereien - Überprüfung gem. RAM

Auftraggeber: DEGES GmbH
Leistungszeitraum: 2018 - laufend
Beschreibung: In den nächsten beiden Jahren sind bei ~40 Autobahn- & Straßenmeisterein des Bundes Um-/Aus- oder Ersatzneubauten geplant
Leistungen

  • Überprüfung der Planung gem. RAM
Beratung

Novellierung ZTV Funktion

Auftraggeber: DEGES GmbH
Leistungszeitraum: 2017
Beschreibung: Die ZTV Funktion sind die technische Basis für PPP Projekte und Funktionsbauverträge. Die Schadenskataloge und Eingriffswerte wurden neu strukturiert und aktualisiert 
Leistungen

  • Strukturierung 
  • Überarbeitung aller Gewerke hinsichtlich Schadensmerkmale und Eingriffswert
Projektmanagement

ÖPP BAB A 7 Hamburg - Bordesholm

Auftraggeber: ARGE A 7 Hamburg - Bordesholm
Leistungszeitraum: 2017 - laufend
Beschreibung:6-streifiger Ausbau der wichtigsten Nord-Süd Achse Schleswig Holsteins 65 km zwischen Hamburg und Bordeshol
Leistungen:

  • Projektmanagement zur Inbetriebnahme des Schnelsentunnels
  • Prozesssteuerung zur Inbetriebnahme des Schnelsentunnels
Beratung

PPP Verfügbarkeitsmodell OU Zwettl, Österreich

Auftraggeber: Swietelsky Baugesellschaft m.b.H.
Leistungszeitraum: 2013 - 2015
Beschreibung: Neubau der Ortsumfahrung Zwettl
Leistungen

  • Technische Angebotsberatung des Gewinnerkonsortiums
Beratung

ÖPP BAB A4 AS Gotha bis AS Bucha

Auftraggeber: DEGES GmbH
Leistungszeitraum: 2016 - laufend
Beschreibung: 58,7 km 6-streifige Bestandsstrecke der Bundesautobahn BAB A4 werden als erstes Erhaltungs-ÖPP in Deutschland vergeben.
Leistungen

  • Berechnung des Public Sector Comparators (PSC)
  • Technische Beratung
  • Erstellung der technischen Vergabeunterlagen
  • Begleitung des Vergabeverfahrens

Weitere Kompetenzen