Public Private Partnership

Um die erfolgreiche Fertigstellung von aufwendigen Infrastruktur-Projekten zu gewährleisten, schließen sich öffentliche Hand und Unternehmen oft zu einer Zweckgemeinschaft zusammen. Diese „Public Private Partnerships“ (PPP), in Deutschland „Öffentlich-private Partnerschaft“ (ÖPP) genannt, unterliegen viel weitreichenderen und komplexeren Anforderungen an alle Beteiligten als dies bei konventionellen Beschaffungsmodellen der Fall ist. Dadurch ist es erforderlich, bei Planung und Beratung mit dem nötigen Fingerspitzengefühl vorzugehen und die Stärken der teilnehmenden Partner auf das Projektziel zu fokussieren sowie die speziellen Abläufe und Anforderungen von PPP/ÖPP Projekten zu verstehen.

Warum ARNDT IDC der ideale Partner für PPP/ÖPP-Projekte ist

Dank langjähriger Tätigkeiten in diversen PPP/ÖPP-Projekten, sowohl für Auftraggeber als auch für Bieter und Konzessionäre, verfügt unser Team bei ARNDT IDC über das notwendige ganzheitliche Verständnis, um bei Planung und Beratung von Verkehrsinfrastruktur im Rahmen eines solchen PPP/ÖPP-Projekts optimal zu unterstützen. Bei ARNDT IDC verstehen wir das Spannungsfeld zwischen initialen Investitions- und langfristigen Betriebskosten und sind es gewohnt, uns iterativ mit Berücksichtigung der Finanzierungsparameter dem optimalen technischen und wirtschaftlichen Ergebnis anzunähern. Durch dieses ganzheitliche Verständnis schaffen wir es gemeinsam mit unseren Kunden, das Kostenrisiko des jeweiligen Projekts zu minimieren und das PPP/ÖPP Projekt auf den richtigen Weg zu bringen.

Was ARNDT IDC in PPP/ÖPP Projekten konkret leistet

Wir unterstützen unsere öffentlichen und privaten Kunden im gesamten technischen Leistungsspektrum von PPP/ÖPP Verkehrsinfrastrukturprojekten – von der Entwicklung bis zum Betrieb. Selbstverständlich bieten wir diese Leistungen gleichermaßen für konventionelle Beschaffungsmodelle an.

Für private Auftraggeber und Investoren

  • Planung (Verkehrsinfrastruktur, Ingenieurbauwerke)
  • Bauüberwachung
  • Planprüfung
  • Angebotsmanagement
  • Schnittstellenmanagement
  • Technische Angebotsberatung
    • Konzepte & Kalkulation für Betrieb,
    • Konzepte & Kalkulation für Erhaltung
    • Lebenszyklusoptimierung,
    • Verfügbarkeitsberechnungen
  • Risikomanagement
  • Technische Due Diligence

Für öffentliche Auftraggeber

  • Beratung in der Projektentwicklung und Projektzuschnitt
  • Machbarkeitsstudien
  • Genehmigungsmanagement
  • Planung (Verkehrsinfrastruktur, Ingenieurbauwerke)
  • Wirtschaftlichkeitsuntersuchung / PSC
  • Begleitung von Vergabeverfahren und Erstellung der technischen Vergabeunterlagen
  • Projektsteuerung
  • Risikomanagement