Vorgezogene Instandsetzung A7 K20 vor dem Elbtunnel in Hamburg

 

Auftraggeber

INGE BOL/BÜ A7 Hamburg K20-K30, c/o BUNG Baumanagement GmbH

Leistungszeitraum

3/2019 – laufend

Beschreibung

Es wird hier im Vorfeld der eigentlichen Erweiterung der A7 vor dem Elbtunnel in Hamburg eine Instandsetzung der vorhandenen Stützenbrücke ausgeführt. Die Gesamtlänge beträgt 3,3 km. Hauptaufgabe ist die Betoninstandsetzung des Überbaus, der Längs-und Querträger sowie der Stützriegel als auch der Stützen. Eine weitere Aufgabe ist der Brückenlageraustausch von 650 Brückenlagern unterschiedlichen Typs unter Betrieb der Autobahn.

Leistungsphase nach HOAI